Kunden-Feedback

1. Herr Michael K. aus Hamburg am 28.06.11

"Ich war gestern am frühen Nachmittag bei Ihnen zur Behandlung (derjenige mit der Steißbein-Operation). Heute Morgen habe ich bereits deutlich weniger Schmerzen und kann mich deshalb noch besser bewegen. Vielen, vielen Dank dafür."

2. Frau Nadine F. - von mir ausgebildete Reiki-Meisterin aus Hamburg am 20.06.12

"Vielen Dank für alles!!! Du bist eine tolle Lehrerin und ich bin sehr dankbar, dass ich dich kennenlernen durfte! Alles, alles Liebe."

3. Frau Martina P.-G. von mir ausgebildete - Kundalini Meisterin und 2. Reiki-Grad - aus Hamburg am 26.06.12

"Vielen lieben Dank für die schönen Reiki-Abende und ganz besonders für die Einweihungen. Reiki ist ein schönes Geschenk und ich bin sehr glüklich es zu lernen."

4. Frau Angelika F., München am 08.01.13

"Ich bin weiter in Behandlung und fühle mich sehr gut aufgehoben."

5. Frau Rosi W., München am 01.08.14

"Ich habe mich sehr wohlgefühlt, sehr empfehlenswert!"

6. Frau Bozena M., München am 13.08.14

"Mein Termin gestern war wieder entspannend und ich kann es nur weiterempfehlen."

7. Herr Harald D., München am 27.08.14

"All meine Fragen wurden professionell beantwortet und meine Probleme vollkommen berücksichtigt. Werde gleich nach meinem Urlaub wieder kommen. Auf die nächste Behandlung freue ich mich schon heute."

8. Herr Ditmar M., München am 25.09.14

"Ich war sehr zufrieden. Die Wirkung und das damit verbundene Wohlgefühl war sehr intensiv und nachhaltig. Man kann das Erlebnis wärmstens weiterempfehlen."

9. Frau Katharina W., München am 25.11.14

"Es war eine ganz wunderbare Erfahrung, eine totale Entspannung! Ich freue mich schon, auf den nächsten Termin".

10. Frau Katja S. aus Hamburg am 16.02.15

"Ich habe vorher nie viel von Handauflegen gehalten. Wegen eines Gutscheins habe ich es dann doch mal gemacht. Auch weil ich von Selbstheilunngskräften (wegen meiner Allergien) und Blokadenauflösung durch Reiki gelesen habe. Blockaden weil: ich hatte das Gefühl, dass es in meinem Leben nicht mehr weitergeht. Ich wollte eine Veränderung in meinem Leben, entweder einen neuen Job oder / und ein Kind. Ohne viel Erwartung habe ich mich unter Venetas Hände begeben und war völlig fasziniert von dem, was ich währenddessen gespürt habe. Da gibt es also doch etwas - es fiel mir schwer, während der Behandlung die Augen zuzuhalten - die Energien tobten in meinem Körper. Diese Erfahrung hat mich dazu bewegt, weiterzumachen bis 2. Reiki-Grad. Es folgten Reiki-Abende, eine Wirbelsäulenaufrichtung und Reiki-Einweihungen. Während dieser Zeit bin ich schwanger geworden. Das habe ich aber erst drei Monate später gemerkt, weil ich keine Beschwerden hatte und am Anfang trotzdem noch ganz normal die Blutung kam. Das seltsme daran war, dass ich nach Aussage von zwei Gynäkologen zu einem Zeitpunkt schwanger geworden bin, an dem ich eigentlich dachte, unfruchtbar zu sein: also drei Tage vor Einsetzen der nächsten Blutung. Genau am vorhergesagten Stichtag ist er geboren und nun habe ich einen sehr lebhaften, fröhlichen und energiegeladenen zweijährigen Jungen, der zu meinem Leidwesen sehr wenig Sclaf braucht - völliger Gegensatz zu meinem Mann und mir. Er hat als Embryo in meinem Bauch wohl etwas zuviel Reiki abbekommen ....oder alles nur Zufall?"